Wednesday, December 19, 2018

DE -- Manlio Dinucci -- „DIE KUNST DES KRIEGES“ -- Die italienische Verteidigungsministerin im Kampfanzugfür den „Frieden“ in Afghanistan


Die Kunst des Krieges
Die italienische Verteidigungsministerin im Kampfanzugfür den „Frieden“ in Afghanistan
Manlio Dinucci
Verteidigungsministerin Elisabetta Trenta (5-Sterne-Bewegung) sang am Mikrofon eines Musikradiosenders „C'era un ragazzo che come me amava i Beatles e i Rolling Stones“(1) und erklärte: „Dieses Lied lässt mich an den Wert des Friedens denken, einen unschätzbaren Wert, den wir immer bewahren müssen“.

Zehn Tage später lobte die militärisch gekleidete Ministerin in Afghanistan „unsere bewaffnete Präsenz außerhalb der Grenzen Italiens, geleitet von den Werten unserer Verfassung, bei einer grundlegenden Mission für den Frieden“.
Die Mission ist Resolute Support, die von der NATO im Jahr 2015 in Afghanistan initiiert wurde, nach der International Security Assistance Force (ISAF) [Internationale Sicherheitsunterstützungstruppe], einer Mission der Vereinten Nationen, deren Kommando die NATO 2003 durch Streitkräfte übernommen hatte.
Der US/NATO-Krieg in Afghanistan geht also weiter, jetzt im achtzehnten Jahr. Er wurde von den USA am 7. Oktober 2001 lanciert, aus dem offiziellen Motiv der Jagd auf Oussama Ben Laden heraus, der der Anschläge vom 11. September beschuldigt war und sich angeblich in einer afghanischen Höhle unter dem Schutz der Taliban versteckt hatte.
Die wahren Gründe wurden vom Pentagon in einem eine Woche vor Kriegsbeginn veröffentlichten Bericht enthüllt – „Es besteht die Möglichkeit, dass ein militärischer Rivale in Asien mit einer gewaltigen Ressourcenbasis auftaucht. Unsere Streitkräfte müssen die Fähigkeit bewahren, jedem Gegner den Willen der Vereinigten Staaten aufzuzwingen, um das Regime eines feindlichen Staates zu ändern oder ein fremdes Gebiet zu besetzen, bis die strategischen Ziele der USA erreicht sind“.
In der Zeit vor dem 11. September 2001 gab es starke Signale für eine Annäherung zwischen China und Russland, die mit der Unterzeichnung des „Vertrags über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit“ am 17. Juli 2001 umgesetzt wurden. Washington vertrat die Ansicht, dass diese Annäherung zwischen China und Russland eine Herausforderung für die Interessen der USA war, und zwar in dem kritischen Moment, in dem die USA versuchten, die Lücke zu schließen, die durch den Zerfall der UdSSR in Zentralasien entstanden war - einer Region von großer Bedeutung sowohl für ihre geostrategische Position in Bezug auf Russland und China als auch für ihre Grenzreserven an Öl und Erdgas im kaspischen Raum. Die Schlüsselposition für die Kontrolle dieser Region ist Afghanistan.
Dies erklärt das eigenwillige Engagement in einem Krieg, der allein die Vereinigten Staaten bereits mehr als 1.000 Milliarden Dollar gekostet hat. Die derzeit laufende Mission wird von der NATO als „Nicht-Kampf-Mission“  bezeichnet. Aber auf der Grundlage offizieller Daten warf die US-Luftwaffe in den ersten zehn Monaten des Jahres 2018 etwa 6.000 Bomben und Raketen auf Ziele in Afghanistan ab. Neben Jägern und bewaffneten Drohnen setzten sie schwere B-52-Bomber mit rotierenden Abschussgeräten ein, die die ohnehin schon enorme Zerstörungskraft des Flugzeugs um zwei Drittel erhöhen, indem sie es in die Lage versetzen, bis zu 30 leistungsstarke präzisionsgeführte Bomben in einem Einsatz abzuwerfen.
Abgesehen von diesem sichtbaren Krieg gibt es einen weiteren, versteckten, von den US-Sonderkräften und den Alliierten geführten Krieg, mit der Mission, Taliban-Stammesführer, oder solche, die als Stammesführer gelten, und andere Menschen, die als gefährlich gelten, zu ermorden. Das Ergebnis ist verheerend für die NATO - da die Zahl der zivilen Opfer zunimmt, gewinnen die Taliban an Boden.
Italien beteiligt sich seit mehr als 15 Jahren am Afghanistan-Krieg, unter dem Kommando der USA und unter Verletzung von Artikel 11 der Verfassung. Das Kontingent liegt auf Platz drei von 39 Teilnehmern, hinter den USA und Deutschland. Italienische Offiziere sind in Tampa/Florida, beim US-Kommando und in Bahrain als Verbindungspersonal zu den dortigen US-Truppen im Einsatz.
Und während der Krieg seine Opfer weiter vernichtet, erklärt unsere Verteidigungsministerin im Waisenhaus Herat, dass italienische Soldaten etwa zweihundert Winterausstattungen an „kleine und weniger glückliche Kinder“ verteilt haben.
Dienstag, 18. Dezember 2018 Ausgabe des il manifesto
Übersetzt aus dem Englischen von K.R.
(1) Ein Lied, das von Gianni Morandi 1967 gegen den Krieg in Vietnam aufgeführt wurde, später von Joan Baez.
NO WAR NO NATO
https://www.pandoratv.it/category/opinioni/manlio-dinucci-opinioni/



 Manlio Dinucci
Geograph und Geopolitiker. Letztes veröffentliche Werk: Laboratorio di geografia, Zanichelli 2014 ; Diario di viaggio, Zanichelli 2017 ; L’arte della guerra / Annali della strategia Usa/Nato 1990-2016, Zambon 2016, Guerra Nucleare. Il Giorno Prima 2017; Diario di guerra Asterios Editores 2018




No comments:

Post a Comment

Note: Only a member of this blog may post a comment.

MOON OF SHANGHAI

MOON OF SHANGHAI
Click image


APPEAL TO THE LEADERS OF THE NINE NUCLEAR WEAPONS’ STATES

(China, France, India, Israel, North Korea, Pakistan, Russia, the United Kingdom and the United States)

中文 DEUTSCH ENGLISH FRANÇAIS ITALIAN PORTUGUESE RUSSIAN SPANISH ROMÂNA

Larry Romanoff,

contributing author

to Cynthia McKinney's new COVID-19 anthology

'When China Sneezes'

When China Sneezes: From the Coronavirus Lockdown to the Global Politico-Economic Crisis

manlio + maria

LARRY ROMANOFF on CORONAVIRUS

Read more at Moon of Shanghai

World Intellectual Property Day (or Happy Birthday WIPO) - Spruson ...


Moon of Shanghai

J. Bacque

20 questions to Putin

President of Russia Vladimir Putin:

Address to the Nation

Address to the Nation.


The President of Russia delivered the Address to the Federal Assembly. The ceremony took place at the Manezh Central Exhibition Hall.

January 15, 2020

State of the Nation

índice


“Copyright Zambon Editore”

PORTUGUÊS

GUERRA NUCLEAR: O DIA ANTERIOR

De Hiroshima até hoje: Quem e como nos conduzem à catástrofe

ÍNDICE

me>

TRIBUTE TO A PRESIDENT


NA PRMEIRA PESSOA

Um auto retrato surpreendentemente sincero do Presidente da Rússia, Vladimir Putin

CONTEÚDO

Prefácio

Personagens Principais em 'Na Primeira Pessoa'

Parte Um: O Filho

Parte Dois: O Estudante

Parte Três: O Estudante Universitário

Parte Quatro: O Jovem especialista

Parte Cinco: O Espia

Parte Seis: O Democráta

Parte Sete: O Burocrata

Parte Oito: O Homem de Família

Parte Nove: O Político

Apêndice: A Rússia na Viragem do Milénio


Daniele Ganser

Açores


Subtitled in EN/PT

Click upon the small wheel at the right side of the video and choose your language.


xmas





“Glory to God in the highest,

and on Earth

Peace, Good Will toward men.”

This Christmas, Give Peace